Mutter-Kind Pass

Sie sind schwanger? Wir gratulieren herzlich! Nutzen auch Sie das Untersuchungsprogramm des Mutter-Kind-Passes (MKP).

Nach Feststellen einer Schwangerschaft erhält jede Schwangere einen Mutter-Kind-Pass. Der Pass dient der gesundheitlichen Vorsorge für Schwangere und Kleinkinder bis zum 5.ten Lebensjahr.

Die im Rahmen des Mutter-Kind-Pass-Programms vorgesehenen Untersuchungen stellen eine Gelegenheit zur Früherkennung und rechtzeitigen Behandlung von Krankheiten sowie zur Kontrolle des Entwicklungsstandes des Kindes dar. Alle Schwangeren und Eltern von Kleinkindern sollten daher die Gelegenheit zur bestmöglichen Vorsorge für Mutter und Kind nützen und diese Untersuchungen durchführen lassen.
Seit der Einführung im Jahre 1974 wurde das Mutter-Kind-Pass Untersuchungsprogramm kontinuierlich weiterentwickelt und entsprechend dem Stand der medizinischen Wissenschaft und Erfahrung angepasst.

Während meiner Ausbildungszeit habe ich im LKH Mödling  an der Kinderabteilung gearbeitet und zwölf Monate Dienste versehen. Daher kann ich Ihnen in meiner Praxis die
„Interne Untersuchung“ der werdenden Mutter (am besten zwischen der 17.ten und 20.ten Schwangerschaftswoche) & alle MKP-Untersuchungen des Kindes anbieten. Ausgenommen davon sind lediglich die Ultraschalluntersuchung der Hüfte (in der 6.-8.ten Lebenswoche) & die Augenuntersuchung um den zweiten Geburtstags Ihres Kindes.
Selbstverständlich führe ich auch alle (großteils kostenfreie) Impfungen durch!

Impfplan der Kinderimpfungen 2018
Österreichischer Impfplan 2018
zum kompletten Mutter-Kind Pass